Im "Global Village" scheinen sich die verschiedensten Tanzstile fast
beliebig zu mischen. HipHop trifft Afro, Latin trifft House. In diesem
Stilmix kann man schnell vergessen, wo die Wurzeln der wichtigsten Moves
liegen. Doch dieses Wissen ist unverzichtbar, wenn man selbst glaubhaft
unterrichten oder Choreographien gestalten möchte. Schließlich hat jeder
Stil seinen eigenen Flavour und ein ganz besonderes musikalisches Feeling.
Natürlich geht es in dieser Ausbildung auch darum, viele spezielle Moves
zu vermitteln. Aber das ist nur ein Teil. Genauso wichtig ist es uns, Euch
den Background der verschieden Stile offenzulegen. Wir erklären Euch, wo
die Bewegungen herkommen, wie sie entstanden sind und zeigen Euch bei
Bedarf die Orginalvideos. Ein weiterer Schwerpunkt liegt dann auf der
Arbeit am individuellen tänzerischen Swing. Auf Wunsch arbeiten wir mit
Videofeedback. Alles in allem soll die Ausbildung Eure Arbeit
professionalisieren, egal ob Ihr in Zukunft performen und/oder
unterrichten möchtet.
Zu unseren konkreten Unterrichtsinhalten gehören Locking, Popping,
Powermoves, House, Dancehall, Afromoves, Rhythm Work und Teaching.
Da der Unterricht sehr intensiv ist, und die Anforderungen im Laufe der
Ausbildung zunehmen, ist es notwendig, zwischen den Wochenenden zu üben,
um den Stoff zu bewältigen. Die Teilnahme an der Ausbildung wird
zertifiziert.

Kursort der gesamten Ausbildung ist das Tanzstudio DANZON.
Teilnahme ist nach Absprache mit Marco und Storm möglich. Wir setzen gute
tänzerische Vorkenntnisse und körperliche Fitness voraus.

TERMINE:

26/27.Okt 2013 Marco
23/24.Nov 2013 Storm
21/22.Dez 2013 Marco
25/26. Jan 2014 Storm
22/23. Feb 2014 Marco
29/30. März 2014 Storm
26/27. April 2014 Marco
24/25. Mai 2014 Storm

Kommentare

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.